u28: Die Zukunft lacht!

Der BDKJ fordert einen Paradigmenwechsel in der Politik: Die Perspektive von Kindern und Jugendlichen kommt in der Politik der letzten Jahre zu kurz! Denn: Deutschland hat sich verändert!

Der demographische Wandel, die Finanzkrise, der Bildungsnotstand und andere Entwicklungen haben in der Vergangenheit immer wieder dazu geführt, dass die Interessen der jungen Generation im politischen Geschehen aus dem Blickfeld geraten sind. Zwar versuchen einzelne politische Initiativen im bildungs- oder familienpolitischen Bereich die Zukunftschancen junger Menschen zu verbessern, aus unserer Sicht greifen diese Bemühungen jedoch zu kurz. 
Mit der Strategie „U28 – Die Zukunft lacht“ wollen wir Politikerinnen und Politiker überzeugen ihre politischen Entscheidungen aus der Perspektive der Unter-28-jährigen, also aus der Perspektive von Kindern und Jugendlichen zu betrachten.

HINTERGRUND: Handlungsprinzip als Grundlage von u28

Das folgende Handlungsprinzip gilt als Grundlage der Strategie:

  • Alle heute und zukünftig in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Jugendlichen und Kinder verfügen über gleiche, gute Lebenschancen.
  • Gleiche Zugänge zu allen Lebensbereichen und die gerechte Teilhabe an deren Ausgestaltung sind hergestellt.
  • Bei allen Entscheidungen und Maßnahmen der Politik, der Justiz und der Verwaltung werden Nachteile für Kinder und Jugendliche vermieden und Vorteile erwirkt. 
  • Die Bewahrung natürlicher Ressourcen und deren nachhaltiger Einsatz sind gesichert.

Erst dann lacht die Zukunft und Deutschland ist kinder- und jugendfreundlich!
In der kommenden Zeit wollen wir Politiker/-innen und Entscheidungsträger/-innen gewinnen, die sich diesem Handlungsprinzip verpflichtet fühlen. Mit diesem Handlungsprinzip als Grundlage wird sich die Sicht auf politische Entscheidungsprozesse verändern: Der Blick durch die U28-Brille ist dann ein Bekenntnis dafür, die Interessen der jungen Generation nicht aus den Augen zu verlieren.

  • Die Zukunft lacht, wenn Jugendliche und Kinder vorrangig bei allen Entscheidungen berücksichtigt werden, so wie es der Artikel 3 der UN Kinderrechtskonvention vorsieht.
  • Die Zukunft lacht, wenn alle Verantwortlichen in Staat, Kirche und Gesellschaft die U28-Brille aufziehen.
  • Die Zukunft lacht, wenn die Rechte von jungen Menschen gesichert sind, weil es altersgerechte Lebensbedingungen gibt und junge Menschen nach ihren Anlagen und Fähigkeiten gefördert werden.

Abgeordnete, die den Blick durch die U28-Brille wagen, können ein Statement abgeben, das der BDKJ veröffentlicht.

>> U28-News aus dem Bistum Speyer

>> U28 auf BDKJ Bundesebene


Katholisch.POLITISCH.Aktiv | Und was denkst du?

Wir haben Delegierte der BDKJ-Diözesanversammlung 2014 gefragt, was für sie "politisch-aktiv-sein" bedeutet. Hier ihre Antworten:

Bildergalerie "Politisch sein heißt für mich..."

Glaubenskiste

Archiv
Werkzeug deines Friedens

Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens... mehr

höher schneller weiter

Die Jagd nach den Rekorden oder... mehr

Ich bin ein Mensch

Einfach so weitermachen ist keine Option... mehr

... mehr

... mehr

Termine

05.10.2016 | Homburg | Kardinal-Wendel-Haus
Werktage Jugendseelsorge
09.10.2016 | Taizé
Taizéfahrt 2016
03.12.2016 | Plenarsaal der Stadt Speyer
Jetzt entscheiden wir! Planspiel Jugendpolitischer Gipfel