Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Experiment: Wie fühle ich mich, wenn...?

FSJ-Seminar zum Thema Behinderung im #c_hausunserhaus

27. November 2017

Klappe, die Zweite. Das erste Zwischenseminar fand diese Woche in dem einzigartigen und wunderschönen #c_unserhaus statt. Die 22 jungen Erwachsenen beschäftigten sich eine ganze Woche mit dem Thema Behinderung. Eine Vorbereitungsgruppe, bestehend aus einigen FSJ´ler*innen hatten sich im Vorfeld einige Gedanken gemacht, wie sie der Gruppe die spannenden Inhalte näher bringen möchten. Nach einer Stationsarbeit zu drei verschiedenen Behinderungsbildern, bekam die Gruppe Besuch von Lilo und Christian. Christian ist blind und wird von seinem Blindenhund Lilo immer begleitet. Er erzählte spannende Erlebnisse aus seinem Alltag und antwortete auf die vielen Fragen der Teilnehmer*innen. Die jungen Erwachsenen waren immer wieder erstaunt und begeistert, wie Christian sein Leben lebt und welche einfachen Hilfsmittel, vor allem auf seinem Handy, ihm einiges erleichtern. Nach dem persönlichen Bericht von Christian war die Gruppe am Mittwoch selbst gefragt. Alle fuhren mit ausgeliehenen Rollstühlen und Simulationsbrillen nach Ludwigshafen. Den ganzen Tag sollten die Teilnehmer*innen alltägliche Situationen ausprobieren. Abends tauschten sich alle über ihre Erlebnisse aus. Am Donnerstag besuchte die Gruppe Carsten, um den BDKJ in einem Planspiel vorzustellen und gestaltete mit der Gruppe einen spirituellen Impuls. Nach fünf Tagen geht es für die Gruppe am Freitag wieder heimwärts. Im #c_unserhaus hat sich die Gruppe pudelwohl gefühlt, das Essen war unglaublich und jede* hat in den weichen Federbetten geschlafen, wie im siebten Himmel. Alle freuen sich auf das nächste Seminar im #c_unserhaus. 

Text: Kathi Nissen / FSJ-Team