Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Jugendkirche LUMEN: Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise“

30. Januar 2018

Vom 27. Februar bis zum 8. März ist die Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise“ in der Jugendkirche LUMEN zu Gast. Seit Jahrhunderten sind Schuldenkrisen die Regel und nicht die Ausnahme. Nicht erst seit der Finanzkrise in Griechenland und anderen europäischen Ländern sind weltweit viele Länder ernsthaft durch Schulden belastet. Unter den Auswirkungen leiden hauptsächlich die Menschen in den betroffenen Ländern und dabei vor allem jene, die durch Armut und fehlende soziale Absicherung ohnehin zu den verwundbaren Bevölkerungsgruppen gehören. Die vom deutschen Entschuldungsbündnis erlassjahr.de konzipierte Ausstellung „Geschichten der Schuldenkrise“ bietet einen umfassenden Einblick in die historischen Wege in und aus Schuldenkrisen. Mit „Geschichten der Schuldenkrise“ zeigt erlassjahr.de Ursachen und Folgen staatlicher Schuldenkrisen. Die Ausstellung stellt Lösungsansätze vor und betrachtet, mit welchem Erfolg sie in der Vergangenheit verfolgt wurden.

Veranstalter der Ausstellung sind die Jugendkirche LUMEN und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Speyer.

Weitere Hinweise:

Die Ausstellung ist montags bis samstags von  10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr zu besichtigen. (Jugendkirche LUMEN Ludwigshafen, Rottstraße 19a, 67061 Ludwigshafen am Rhein)

Termine für Führungen von Gruppen und Schulklassen können in der katholischen Jugendzentrale Ludwigshafen  (telefonisch von 8-12 Uhr) Tel.: 0621 – 5999383 oder bei dem zuständigen Referenten Arturo Mispireta (arturo.mispireta@bistum-speyer.de) und/oder bei der Online Anmeldung vereinbart werden.

Zur Vernissage am Dienstag, dem 27. Februar 2018, 10 Uhr in der Jugendkirche LUMEN laden wir Sie herzlich ein. Es sprechen Carsten Leinhäuser, BDKJ-Diözesanpräses und Mara Liebal, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit von erlassjahr.de