Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Dieckmann ist neuer Vorstandsreferent

08. Februar 2017

Seit Anfang Februar verstärkt Lukas Dieckmann die Vorstandsarbeit des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Speyer. Der 25-jährige stammt aus Twistringen in Niedersachen. Nach dem Abitur am St. Thomas Kolleg in Vechta im Jahr 2010 absolvierte er ein Freiwilliges Soziales Jahr im SOS Kinderdorf in Vicenza/Italien. Von 2012 bis 2016 studierte Dieckmann Europäische Studien (Politikwissenschaften mit europäischem Schwerpunkt) und Erziehungswissenschaften in Osnabrück (Abschluss: Bachelor of Arts). Während seines Studiums verbrachte er ein Auslandssemester in Rom/Italien. Der begeisterte Fußballspieler trainierte drei Jahre Nachwuchsfussballer im Jugendbereich und absolvierte 2016 ein Praktikum bei der VfL Wolfsburg-Fußball GmbH. 

Er bringt vielfältige Erfahrungen in der katholischen Jugendverbandarbeit mit. Seit 2008 war er u.a. Mitglied im Dekanatsleitungsteam und im Schulungsteam des Katholischen Jugendbüros Twistringen. Im Zentrum der Schulungen stand die Aus- und Weiterbildung von Jugendleitern. Dieckmann übernahm Freizeit- und Gruppenleitungen. Mit Blick auf den neuen Arbeitsplatz sagt er: "Während meiner Zeit beim BDKJ möchte ich die schon laufenden Projekte unterstützen und meine Erfahrungen aus der Jugendarbeit in meiner Heimat einfließen lassen. Ein Projekt, für das ich verantwortlich sein werde, ist die regionale Umsetzung der bundesweiten Aktion "Zukunftszeit" des BDKJ. Die bevorstehende aktive Phase gehe ich mit großer Neugier und Offenheit für viele kreative Projektideen an und freue mich darauf, mit der bestehenden Arbeitsgemeinschaft Zukunftszeit und den Projektgruppen in den Dekanaten zusammenzuarbeiten. Geleitet werde ich dabei von dem Gedanken eines offenen und ehrlichen Austauschs, um die Zusammenarbeit für alle angenehm zu gestalten. Der persönliche Kontakt und Austausch ist für mich auch im Hinblick auf die Dekanate und Verbände wichtig, für die ich als Ansprechpartner beim BDKJ tätig sein werde." 

Dieckmann vertritt als Vorstandsreferent die BDKJ-Diözesanvorsitzende Lena Schmidt, die aktuell in Mutterschutz ist. Er unterstützt Carsten Leinhäuser, der die Leitung des BDKJ Speyer derzeit alleine wahrnimmt. Sowohl eine haupt- als auch eine ehrenamtliche Leitungsstelle sind vakant.   

>> Pressebild