Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

BDKJ entsendet Freiwillige ins Ausland

09. Juni 2017

Drei Freiwillige werden bis Sommer kommenden Jahres einen Freiwilligendienst in Trägerschaft des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Speyer antreten und Projekte in Chile und Peru unterstützen. Am Dienstag, den 27.6.17 werden sie mit einem Gottesdienst im Garten des Bischöflichen Ordinariates in Speyer verabschiedet. 

Maike Schulte (18) aus Grevenbroich wird im August nach Peru ausreisen. Dort unterstützt sie das Projekt MANTHOC, einen Verein, der sich um arbeitende Kinder und Jugendliche in Cajamarca kümmert. Die Partnerschaft zwischen BDKJ Speyer und MANTHOC besteht schon seit vielen Jahren. Sie entstand durch Pfarrer Alois Eichenlaub, der aus der Diözese Speyer stammt und in Peru lebt. 

Lara Schreier (19) aus Mainz und Cornelius Jene (19) aus Maikammer werden ein Jahr lang im Kinderheim Hogar Las Parras in Valdivia (Chile) leben und mitarbeiten. Auch hier besteht seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft zwischen dem BDKJ Speyer und dem Förderverein Casa Esperanza aus Niederkirchen/Maikammer.

Leider konnten in diesem Jahr zwei weitere Plätze für einen Freiwilligendienst in Ruanda nicht besetzten werden. Für das kommende Jahr sind sie aber wieder fest eingeplant, da dem BDKJ Speyer die gewachsene Partnerschaft des Bistum Speyer in die Diözese Cyangugu sehr am Herzen liegt.

Die Freiwilligen absolvieren ihr Auslandsjahr im Rahmen eines weltwärts-Freiwilligendienstes. Sie werden vor Ort von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Organisationen begleitet. Der BDKJ Speyer ist Träger der Freiwilligendienste im Ausland. Das Referat Freiwilligendienste berät und begleitet Junge Erwachsene, die im In- oder Ausland ein Freiwilliges Soziales Jahr bzw. einen weltwärts-Freiwilligendienst machen. 

>> Mehr dazu