Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Katholische Jugend lädt Politiker zu Gesprächen ein

06. April 2018

Der Diözesanvorstand des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Speyer hat Gesprächsgutscheine an die Bundestagsabgeordneten aus der Pfalz verschickt. Mit dem Brief übermittelte der Dachverband der katholischen Kinder- und Jugendverbände auch seine Glückwünsche zur Wahl in den Bundestag und zur Mitarbeit in der neu gebildeten Regierung. Die Gutscheine beziehen sich auf die BDKJ-Strategie "U28- Die Zukunft lacht!", mit der der BDKJ seit einigen Jahren bei Politikern dafür wirbt, ihre Entscheidungen durch die Brille der unter 28-jährigen zu betrachten. Ziel der Strategie ist eine gut jugendpolitische Vernetzung mit den Akteuren in diesem Bereich und ein Werben für eine ressortübergreifende Jugendpolitik. Lena Schmidt, BDKJ-Diözesanvorsitzende, erklärt: "Alle Entscheidungen der Politik haben Auswirkungen auf die Zukunft unseres Landes. Sie sind damit immer Entscheidungen, die die Wählerinnen und Wähler von morgen betreffen und damit Entscheidungen, die in hohem Maße relevant sind für Kinder und Jugendliche heute. Sie haben sehr klare Vorstellungen davon, wie Deutschland und die Welt künftig aussehen soll. Wir wollen in den U28-Gesprächen mit den Politikerinnen und Politikern dafür werben, den Blick künftiger Wählergenerationen in ihrer Arbeit immer mit einzunehmen." Carsten Leinhäuser, BDKJ-Diözesanpräses, ergänzt: "Wir haben eine konkrete Vorstellung davon, was beim Blick durch die U28-Brille zu sehen sein soll: Alle heute und zukünftig in der Bundesrepublik Deutschland lebenden Jugendlichen und Kinder verfügen über gleiche, gute Lebenschancen. Gleiche Zugänge zu allen Lebensbereichen und die gerechte Teilhabe an deren Ausgestaltung sind hergestellt. Bei allen Entscheidungen und Maßnahmen der Politik, der Justiz und der Verwaltung werden Nachteile für Kinder und Jugendliche vermieden und Vorteile erwirkt. Die Bewahrung natürlicher Ressourcen und deren nachhaltiger Einsatz sind gesichert. Dafür setzen wir uns im Gespräch mit Politikerinnen und Politikern, aber auch ganz praktisch in unserer täglichen Arbeit in den Jugendverbänden ein." 

>> Weitere Informationen zur Strategie "U28-Die Zukunft lacht!" und zu jugendpolitischen Positionen des BDKJ Speyer