Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Visionen von Schule!

Wer Visionen hat... sollte zum Arzt gehen! (Helmut Schmidt)

Oder im BDKJ über (neue) Schulformen nachdenken!

In den letzten Jahrzehnten hat sich die Schullandschaft in Deutschland – gerade auch im Saarland und Rheinland-Pfalz – stark verändert. Bildungspolitik ist eine zentrale Aufgabe der jeweiligen Landesregierung. Deshalb haben wir als Stimme der katholischen Jugend in der Pfalz und in Saarpfalz eigene Visionen von Schule entwickeln. Alle Ergebnisse, die bei intensiven Auseinandersetzungen mit diesem Thema in einem längeren Prozess entstanden sind, flossen in unser „Schulpolitisches Grundlagenpapier“ ein, das auf unserer Diözesanversammlung im Mai 2013 verabschiedet wurde.

In diesem Papier stellen wir Forderungen an Schule in Bezug auf das Schulleben im Allgemeinen, auf Unterricht und Lehrer/-innen und auch in der Verbindung von Ehrenamt und Schule auf.

Unter anderem fordern wir:

  • mehr Beteiligung aller Akteure am Schulleben und demokratische Mitbestimmung
  • Orientierung an den Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern
  • bessere Ausbildung und Begleitung von Lehrerinnen und Lehrern
  • lebensweltbezogener Unterricht mit mehr Freiräumen in kleineren Klassen
  • mehr Freiräume für außerschulische Bildung: 35-Stunden-Woche und eine explizit 13-jährige Schulzeit (G9) 

>> Methodenkoffer Schule: Ausleihen und mitmachen!