Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Christi Himmelfahrt

Post für Dich: Auf dem Weg zum Himmel zu dir selbst …

02. Juni 2011

 

Weißt du, wo der Himmel ist?

Angelus Silesius sagte:
«Halt an, wo willst du hin, der Himmel ist in Dir.
Suchst Du ihn anderswo, Du fehlst ihn für und für.»

Christi Himmelfahrt trifft DICH und MICH mittenrein.
Bei diesem Fest geht es nicht um das Weg-gehen, Ent-fliehen, Ab-tauchen von Jesus, sondern um sein Heim-Kommen.
Jesus kommt zu seinem Vater und damit hat er für immer einen Platz bei ihm.
Und:
Er nimmt Wohnung in jedem von uns.

So betrachtet, ist Christi Himmelfahrt ein Fest,
an dem ich direkt Post im Format „Jesus Christus“ bekomme:
Er stellt sich mir zu.
Ob ich den Briefkasten leere oder die Sendung wochenlang, sogar jahrelang `rumliegen lasse
oder sie sofort öffne, lese, verinnerliche und was draus mache –
das liegt an mir!

Auf dem Weg zum Himmel ist Jesus unterwegs zu dir selbst!

Apg 1, 6-11
Als sie da so mit ihm zusammen waren, fragten seine Leute: „Meister, wirst du denn jetzt eine Revolution anzetteln, Israel befreien und es ganz nach vorne bringen?“
 „Das soll euch erst mal egal sein. Gott wird schon das richtige Timing dafür haben.  Aber ihr werdet von der Kraft Gottes, dem heiligen Geist, noch richtig angezappt und abgefüllt werden. Durch die Kraft die er euch gibt, werdet ihr in der Lage sein, euch für mich vor allen Leuten in Jerusalem grade zu machen, und auch in Judäa, in Samarien und überall auf der ganzen Erde!“ Nachdem er das gesagt hatte, zog er zu Gott. Eine Wolke kam auf ihn runter, und direkt vor ihren Augen verschwand er plötzlich.
Als sie da total verdattert rumstanden, tauchten plötzlich zwei Typen auf, die mit weißen Anzügen gestylt waren. "Hey, ihr Leute aus Galiläa, was steht ihr hier so rum und glotzt in den Himmel? Gott hat Jesus jetzt wieder zu sich nach Hause geholt. Aber keine Sorge, es wird der Tag kommen, da taucht er genau so wieder auf, wie er gerade verschwunden ist.“
(Übersetzung aus der Volxbibel, Version 3.0)

Christi Himmelfahrt (in der Schweiz und Liechtenstein: Auffahrt) bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag des Osterfestkreises, also 39 Tage nach dem Ostersonntag, gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag.

In manchen bayerischen Barockkirchen gibt es die Einrichtung, dass eine Christusfigur oder ein Bild aus dem Altarraum in die Kirchendecke hochgezogen werden kann: Christus fährt in den Himmel auf! Früher hat man an diesem Tag nach der Lesung die Osterkerze gelöscht, zum Zechen dafür, dass Jesus beim Vater in Himmel ist – begreifbare, deutliche Zeichen!


Bild und Text: Petra Benz