Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Engagieren im Verband

Über 8.000 Kinder und Jugendliche sind in Jugendverbänden des BDKJ Speyer aktiv. Es beginnt klein in Ortsgruppen die oftmals an Gemeinden angeschlossen sind. Die meisten Verbände haben mehrere Ortsgruppen die sich in Bezirken zusammen schließen. Darüber hinaus gibt es auch eine Leitung auf Diözesanebene. Diese arbeitet im BDKJ Speyer mit.

Die Verbände sind vielfältig und haben ihre eigenen Traditionen. Was sie alle verbindet ist die demokratische Organisation und das Wirken im Christlichen Raum.

Willst du die Verbände näher kennen lernen? Hier stellen wir sie dir vor.

Du kannst in allen Verbänden mitmachen: Als Teilnehmer*in bei Veranstaltungen und Freizeiten, als Gruppenleiter*in oder in einem Arbeitskreis. Lern uns hier kennen- und schau vor Ort bei dir in einer der Verbandsgruppen vorbei. Du bist herzlich willkommen!

Jugendverbandsarbeit macht "Fit fürs Leben"

Über mehrere Jahre hinweg hat die BDKJ-Forschungsgruppe "Soziale Gerechtigkeit" untersucht, was katholische Jugendverbandsarbeit leistet und welche konkreten Chancen sie für Kinder und Jugendliche bietet. Die Ergebnisse findet man hier im Bericht der BDKJ-Forschungsgruppe.

Wenn's darum geht, irgendwo mitzumachen, sich einzusetzen für etwas, dann ist ja oft eine der ersten Fragen: Was bringt mir das eigentlich? Der BDKJ im Bistum Speyer hat in seinem Forschungsprojekt untersucht, was es jungen Leuten bringt, sich in einem Jugendverband zum Beispiel zu engagieren. In einem Interview mit RPR1 2013 hat der damalige BDKJ-Diözesanvorsitzende Felix Goldinger Fragen zum Engagement in Jugendverbänden und der Studie Fit fürs Leben beantwortet.

Verbände stärken und gründen

Der BDKJ ist der Dachverband der katholischen Jugendverbände in Deutschland. Auf allen Ebenen – von den Regionen, über die Diözesen bis zur Bundesebene – ist er der Zusammenschluss von Jugendgruppen, die sich nach den sieben Grundprinzipien der Jugendverbandsarbeit zusammengeschlossen haben: Glaube, Lebensweltbezug, Partizipation, Selbstorganisation, Demokratie, Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit.

Katholische Jugendverbände sind Orte, die junge Menschen selbstverantwortet gemeinsam gestalten. Hier werden Räume geschaffen, sich selbst zu erkennen und die eigenen Fähigkeiten, Talente und Möglichkeiten zu erfahren, seine Persönlichkeit auszubilden sowie seinen Glauben und Gemeinschaft zu leben.

Durch ihren Zusammenschluss sind Jugendverbände starke Motoren für die Arbeit junger Menschen und können vor Ort sowie darüber hinaus in Deutschland und weltweit etwas bewegen. Durch den gemeinsamen Zusammenschluss im BDKJ ist eine starke Stimme von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen gewachsen, die ihre Anliegen in Kirche, Gesellschaft und Staat einbringt.

#Verbandverbindet

Jugendverbände sind ein hervorragender Ort für junge Menschen, die gemeinsam die Welt verbessern und glauben erleben wollen. Daher soll mit der Kampagne #Verbandverbindet für Deine Jugendgruppe das Rüstzeug zur Unterstützung gegeben werden: Wie gründe ich eine Jugendgruppe? Wer hilft mir? Was sind die Möglichkeiten, wenn meine Jugendgruppe gerade nicht „rund“ läuft? Wo finde ich Unterstützung? Hierzu soll die Arbeitshilfe Dich durch Ideen, Gedanken und Methoden unterstützen, ebenso die Praxisbeispiele

Wie Jugendverbände und BDKJ zusammenwirken, wird nicht nur durch die Beschlüsse sondern auch durch die Arbeitshilfe deutlich.

Viel Freude beim Entdecken und gute Ideen!