Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Segensorte und "Synodaler Weg"

Visionäre Menschen sind gefragt

Blessed and bless

Visionsprozess „Segensorte“ und "Synodaler Weg"

„Der BDKJ Speyer, seine Jugendverbände und seine Dekanatsverbände bringen die Anliegen, Erwartungen und Visionen junger Menschen für eine moderne, authentische und lebendige junge Kirche im Bistum Speyer aktiv in den Visionsprozess der Diözese ein. Denn eine Kirche, die auf die prophetische Stimme junger Christ*innen hört, hat eine Zukunft.“
Beschluss der BDKJ-Diözesanversammlung 2019 "Go! Unser Beitrag zum Visionsprozess der Diözese Speyer“
Wir stehen für Beteiligung und Demokratie in der katholischen Kirche. Diese Überzeugung leben wir in unseren Verbänden und bringen uns deshalb auch in die aktuellen Beteiligungsprozesse der Kirche in Deutschland ein: Den Visionsprozess "Segensorte" im Bistum Speyer und den "Synodalen Weg" der deutschen Bischöfe.
Auf dieser Seite stellen wir euch organisatorische Informationen für den Kinder- und Jugendbereich zur Verfügung.
Wir wünschen uns Veränderung in der katholischen Kirche. Damit sie gelingen kann, brauchen wir eure Stimmen: Sagt, was euch stört. Macht Vorschläge zur Veränderung- sowohl kleine, praktische als auch große, weitreichende. Erzählt den Verantwortungsträger*innen, was euch an eurem Glauben begeistert, was euren Alltag bestimmt, welche Themen euch beschäftigen. Seid dabei, Kirche mit zu gestalten.
So könnt ihr euch einbringen:

  1. Ihr könnt Euch digital beteiligen. Wir haben Euch Anregungen und Impulse formuliert, die Ihr weiter unten findet. Um Euren Beitrag einzugeben, kommt Ihr hier zum digitalen Formular. Nach dem Ausfüllen den Button zum Datenschutz von „Nein“ auf „Ja“ schieben. Für weitere digitale Möglichkeiten steht Euch die SEGENSORT-Homepage zur Verfügung.
  2. Ihr könnt eine Materialbox bestellen. Ihr findet darin Methoden, um als Gruppe vor Ort unterwegs zu SEGENSORTEN zu sein. Eure Rückmeldungen fließen dann in den Visionsprozess unseres Bistums ein. Wie das geht, ist in der Box genau erklärt. Bitte beachtet bei realen Treffen die geltende Hygieneverordnung. Bitte denkt daran, auch diese Ergebnisse auf dem digitalen Formular einzutragen!
  3. Die zentralen SEGENSORT-Veranstaltungen wurden coronabedingt leider abgesagt. Dennoch könnt ihr mitdiskutieren, es geht aber auch um´s gemeinsame Entdecken, wie wir als Kirche im Bistum Speyer zum SEGENSORT werden können. Generalvikar Sturm hat hierzu ein Schreiben verfasst, das Ihr unter „Materialien“  (siehe Button) findet
  4. Meet and talk sind Videokonferenzen zu dem Themenbereich Synodaler Weg und Visionsprozess. Ein Austauschabend fand bereits am 1. Juli 2020 mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann, Weihbischof Otto Georgens, Katharina Goldinger und Felix Goldinger statt. Weitere Formate sind in Planung.
  5. Deine Rückmeldungen zu den Themenbereichen des Synodalen Wegs (Macht / Frauen in Kirche / Priesterliche Lebensform / Partnerschaft - Sexualität) kannst du entweder mit in die Rückmeldungen Visionsprozess „Segensorte“ packen oder auch direkt an das Synodalbüro weitergeben, das die Eingaben für die Diskussion der Synodalforen aufbereitet: www.synodalerweg.de/ihre-stimme-zum-synodalen-weg/

 

 

Anregungen und Impulse zum Entdecken "blessed and bless"

Dein Beitrag kann sich mit verschiedenen Aspekten befassen: Hier einiges Beispiele:

Welche Segensorte gibt es schon jetzt?
Where/how have you been blessed?
Wo und/oder wie hast Du Segen erfahren? Wo und/oder wie ist Kirche künftig Segen?

Wir wollen außerdem wissen:
Was sind zentrale Merkmale von Segen/Segensorten?
Wo wird die Kirche bereits als Segen/Segensort empfunden?
Wollen die Menschen den Segen, den wir ihnen anbieten?
Wo sind oder waren wir (noch) kein Segen?

Deine Vision zählt!

Euren Beitrag könnt Ihr über diesen Link eintragen:
•    segensorte.bistum-speyer.de/segensorte-formular

Im Kontakt-Baustein „Vision“ gibt es weitere Anregungen zum Thema:

Ihr findet dort einen „Spirit“ – Bausteine zum Visionsprozess auf den Seiten 22 – 31 und auf den Seiten 26 – 33 gibt es verschiedene Gruppenstundenvorschläge.
Hier der Link:

Eure Beiträge zu den Bundes- und Bistumsprozessen und die Formate könnt Ihr hier sehen:

•    "Segensorte"- Visionsprozess im Bistum Speyer
•    Beteiligung des BDKJ am Synodalen Weg von ZDK und DBK

 


Kontakt

Bischöfliches Ordinariat
Andreas Rubel, BDKJ-Diözesanpräses
Webergasse 11
67346 Speyer
Tel. 0 62 32. 102-331

andreas.rubel@bdkj-speyer.de

Andreas Rubel, BDKJ-Diözesanpräses