Zum Hauptinhalt springen
katholisch
politisch
aktiv
Hier findest du die Bilder aus 2017 zu den Eröffnungsgottesdiensten in Hauenstein, Wiesbach und Leimersheim.

Zukunftszeit - Gemeinsam für ein Buntes Land

So lautet der Titel der Aktion des BDKJ Bundesverbands und seiner Diözesan- und Mitgliedsverbände. 

Im Vorfeld der Bundestagswahl, deren Ergebnis die bevorstehenden vier Jahre in Deutschland entscheidend prägen wird, wollen wir gemeinsam während des Aktionszeitraum von März bis September 2021 insgesamt vier Jahre (etwa 35.000 Stunden) unserer Zeit und unseres Engagements für ein buntes Land sammeln. So machen wir deutlich, was wir uns für unser Land in den kommenden vier Regierungsjahren und darüber hinaus wünschen. Konkret heißt das: Kinder und Jugendliche engagieren sich deutschlandweit in ihren verbandlichen Gruppen durch eine Vielzahl von Aktionen für die Integration von Geflüchteten und/oder widersprechen durch konkrete Aktionen jeder Form von Menschenfeindlichkeit. Die Dauer jeder Aktion wird gezählt und summiert. Dabei zählt der (zeitliche) Einsatz jeder Teilnehmerin und jedes Teilnehmers.

Aus unserem Glauben heraus treten wir für eine offene Gesellschaft und gegen Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ein.

Das bedeutet:

Der BDKJ und seine Mitgliedsverbände leisten einen aktiven Beitrag zur gesellschaftlichen Integration und Weltoffenheit.

Der BDKJ und seine Mitgliedsverbände beziehen öffentlichkeitswirksam Stellung gegen alle Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und treten aktiv dagegen ein.

Der BDKJ und seine Mitgliedsverbände wollen Einfluss auf die politische Willensbildung nehmen, damit rechte Parteien nicht in den Bundestag, Landesparlamente und Kommunale Parlamente einziehen.

Kontaktbaustein

Hier findest Du den Kontaktbaustein
zum Thema Zukunftszeit

Und so funktioniert die Zukunftszeit:

Seit Mitte März heißt es wieder „aktiv sein“. Die Jugendverbände sind aufgerufen, möglichst viele Aktionen durchzuführen, die alle an ein gemeinsames Ziel appellieren: Ein Buntes und vielfältiges Land.

Tragt eure Beiträge und Aktionen auf der bundesweiten Seite www.zukunftszeit.de ein!

Auf der interaktiven Karte seht ihr die Aktionen anderer Gruppen. Diese können auch euch für Beiträge inspirieren.

 

Aktionen im Bistum Speyer

Kinder-Reporter*innen

Wir werden zur Zukunftszeit eine Neuauflage der Aktion „Kinderreporter*innen befragen Prominente“, die es bereits 2019 bei der letzten 72-Stunden-Aktion gab, starten. Diesmal werden wir Politiker*innen interviewen, die bei der Bundestagswahl kandidieren.
Wenn ihr mit eurer Gruppenstunde Politiker*innen einmal auf den Zahn fühlen wollt oder Kinder und Jugendliche kennt, die Lust haben daran teilzunehmen, dann meldet euch gerne.
Oder würdest du diese Aktion gerne mitgestalten und weiterdenken? Dann melde dich bei Katrin.maino[at]bdkj-speyer.de .

Polit-Camp

Ein Wochenende Zukunftszeit! Wir wollen uns mit Jugendlichen und Jungen Erwachsenen mit dern Themen der Bundestagswahl auseinandersetzen.
In verschiedenen Workshops wollen wir über ihre Vorstellungen von Politik und Gesellschaft diskutieren und Utopien spinnen.
Begleitet wird das Wochenende durch ein Social Media Team, welches einerseits die Inhalte des Polit-Camps zur Berichterstattung nach außen aufarbeitet und sich gleichzeitig auch Medien zur Bundestagswahl, wie Wahlwerbung genauer anschaut.
Die Anmeldung und weitere Infos gibt es demnächst hier. Interessierte für das Social Media Team sowie das Orga-Team können sich ebenfalls gerne bei Katrin Maino melden.

Ansprechpartner*innen

Bei Fragen könnt Ihr Euch gerne bei der Bundesweiten Projektreferentin Constanze Mayer melden: Tel.  030 / 2 88 78 95 - 2 oder E-Mail: zukunftszeit[at]bdkj.de.

Im Bistum Speyer könnt ihr euch an Katrin Maino vom Referat politische Bildung wenden: katrin.maino[at]bdkj-speyer.de oder 06232 / 102-292.

Wir freuen uns außerdem zu hören, was ihr so alles plant. Dürfen wir euch mal besuchen?