Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Mitte) im Gespräch mit Lena Schmidt (rechts) und dem BDKJ-Team am Stand des Jugenddachverbandes.

BDKJ auf dem Demokratietag in Ingelheim

18. Oktober 2019

Der Bund der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Speyer war gestern auf dem Demokratietag in Ingelheim zu Gast. Bereits zum 14. mal fand die Austauschplattform für Akteure der politischen Jugendbildung statt. Im Zentrum standen Fragen nach Beteiligungsformaten und Demokratiebildung für Kinder und Jugendliche. Schülerinnen und Schüler stellten sich den Fragen: Welche Möglichkeiten hast du, deine Welt – ob in der Schule, deiner Stadt oder deinem Verein – aktiv mitzugestalten? Was erreichen junge Menschen, die sich engagieren und einbringen? Wie kannst du dich an unserer Gesellschaft beteiligen und dich für andere Menschen einsetzen? Beim Demokratie-Tag drehte sich alles darum, wie junge Menschen sich für ein gutes Zusammenleben aller Menschen, für bessere Schulen, eine kinder- und jugendgerechte Politik oder eine bessere Welt einsetzen können. Am Stand des BDKJ Speyer konnten Interessierte die Workshop-Boxen des jugendpolitischen Tourbusses "Polli" testen und mit der BDKJ-Diözesanvorsitzenden Lena Schmidt ins Gespräch kommen. Außerdem gab es faire Schokolade und regionales Obst, passend zum Aktionsstart von "Vorfahrt für den Nikolaus" und den BDKJ-Beschlüssen rund um kritischen Konsum, Nachhaltigkeit und Ökologie. Für das BDKJ-Team bot der Demokratietag die Möglichkeit, sich mit anderen Playern im Bereich der politischen Jugendbildung in Rheinland-Pfalz zu vernetzen und neue Projektideen für die katholischen Jugendverbände zu spinnen.