Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

FSJ-Gruppe | Bild: BDKJ Speyer

FSJ ist jetzt auch in Pfarreien möglich

07. März 2018

Ab Sommer dieses Jahres ist ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Trägerschaft des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) Speyer auch in den Pfarreien des Bistums Speyer möglich. Bislang bot der BDKJ FSJ-Plätze nur in Kindertagesstätten und sozial-caritative Einrichtungen an. Junge Erwachsene zwischen 18 und 27 Jahren erhalten mit dem neuen Angebot die Möglichkeit, Kirche als Erlebnisraum neu zu erfahren. Dabei ist kirchliche Verbundenheit kein Auswahlkriterium: „Bei uns haben genauso junge Erwachsene einen Raum in den Freiwilligendiensten, die in Kindheit und Jugend die Kirche in ihrer Pfarrei erlebt haben, wie andere, die Gemeindeleben noch gar nicht kennen“, erklärt Tobias Rieth, Referent für die Freiwilligendienste im BDKJ Speyer. Er ergänzt: „Was unsere Freiwilligen im FSJ in der Pfarrei verbindet, ist der Einsatz für andere Menschen, dem sie sich für ein ganzes Jahr verpflichten. Für uns ist wichtig, dass Kirche auch im Bereich der Freiwilligendienste erfahrbar wird: Als Arbeitgeber, aber auch als Erfahrungsraum des Glaubens. Das geschieht durch die Mitarbeit in einer Gemeinde.“

Mit dem neuen Format möchte der BDKJ als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres in der Diözese Speyer jungen Menschen die Chance und geben, ihre Fähigkeiten und Begabungen in das Gemeindeleben einzubringen und Gesellschaft und Kirche mit zu gestalten. Der BDKJ setzt sich in hohem Maße für die Partizipation junger Menschen ein und möchte dafür mit dem Angebot eines FSJ in der Pfarrei über Verbandsgrenzen hinaus werben. „Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass FSJlerinnen und FSJler in den Pfarreien nicht nur mitarbeiten, sondern neue, externe Denker und Ideenentwickler sind“, wünscht sich Rieth und ergänzt: „Wir wollen Suchenden einen Ort geben, Kirche (neu) zu entdecken.“

Weitere Informationen unter www.fsj-beim-bdkj.de oder im persönlichen Gespräch mit Tobias Rieth, Referent für Freiwilligendienste/FSJ, Tel.: 06232/102-363, tobias.rieth@bistum-speyer.de.