Skip to main content
katholisch
politisch
aktiv

Kritischer Konsum und Fairer Handel

Kritischer Konsum

Pizza, Computer, Handy, Sommerurlaub – Wir konsumieren täglich, viel und gerne. Doch alles, was wir tun, alles was und wie wir konsumieren, hat Auswirkungen und Folgen. Uns und unseren Verbänden ist es ein Anliegen Einblicke zu geben, was unser Konsumverhalten auslöst und warum es wichtig ist zu handeln.

Weiterlesen zu den Themen:

Fairer Nikolaus

Jedes Jahr rund um den Nikolaustag bringen wir den fairen Schoko-Nikolaus

mit einem Sack voller guter Ideen zu Aktionen, Projekten und Gottesdiensten

an den Start. Klick!

40 Jahre Fairer Handel in Deutschland

Angefangen hat alles mit einer Aktion des Entwicklungspolitischen Arbeitskreises von aej und BDKJ. Heute gibt es Fair Handelsprodukte in 800 Weltläden, Tausenden von Aktionsgruppen und bei zirka 30.000 Lebensmitteileinzelhändlern. Dass aus Kleinem Großes werden kann und sich auch heute das Engagement für die gute Sache lohnt, zeigt dieser Film!

Download Film: 40 Jahre Fairer Handel sind nicht genug! Dauer 17 Minuten, 745 MB

Fair durch's Kirchenjahr: Nachmachen erlaubt!

Ob Osterfrühstück, Adventsbasar oder Valtentinstag: Rund um das Kirchenjahr gibt es so viele gute Anlässe, auf den Fairen Handel aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit MISEREOR und dem Kindermissionswerk "Die Sternsinger" hat der BDKJ Anlässe gesammelt. Gute Beispiele und Ideen zum Nachmachen gibt es in der Broschüre: "Fair durch's Kirchenjahr". Mit dabei: Ein Plakat für den Pfarrsaal oder Gruppenraum. Zu bestellen bei Andreas Schmitz: aschmitz(at)bdkj.de, 0211-4693165 oder hier direkt downloaden.

Basta! Misereor/BDKJ-Jugendaktion

Die Jugendaktion "Basta!" ist eine Kooperation von MISEREOR und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) und richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 bis 28 Jahren. Jedes Jahr ist ein zentrales Motto vorgesehen, welches politische, soziale oder ökonomische Probleme thematisiert, meist mit einem Fokus auf die ärmeren Länder der Welt. Jugendliche sollen über verschiedene Problematiken aufgeklärt und zum Denken angeregt werden.

2019 gibt es keine konkrete Vorgabe für eine Aktion. Junge Menschen wissen am besten, was sie interessiert und was sie können. Hier findest du einen Leitfaden, wie du Schul-und Gruppenstunden durchführen kannst, die Jugendlichen dabei helfen, ihre Interessen und Stärken zu entdecken.

Wenn du noch mehr über die Jugendaktion im allgemeinen erfahren willst, klicke hier.